Basisblock

 

Intensivkurs: 3 Tage à 8 h

Vortragende: Wohlgemuth Nicola

 

Nächster Termin: 30.5.-2.6.2018

Seminarort: Galerie Hotel Leipziger Hof, Hedwigstraße 1-3, 04315 Leipzig

>> zum Anmeldeformular

 

Ein solides Fundament

 

·         Um eine wirklich qualitativ hochwertige Arbeit bieten zu können, ist es unumgänglich, sich ein fundamentiertes Wissen und Können anzueignen.

·         Zur Basisausbildung gehört das Wissen um die Gesetze der Energiearbeit, wie man sich abgrenzt und schützt und im gegebenen Fall wieder von Fremdenergien befreit.

·         Auch die Voraussetzungen, damit sowohl eine energetische Arbeit, als auch ganzheitliche Heilmittel überhaupt wirken können, werden gelehrt.

 

Themen im Basisblock

 

Aura und Energiearbeit

In diesem ersten und einführenden Teil erfahren Sie alles über die Basis der gesamten Energiearbeit. Was ist eine Aura, wie sieht sie aus, was für Störungen gibt es. Was versteht man unter Energiearbeit, was ist der Unterschied zwischen Energiearbeit und energetischer Lichtarbeit, was ist ein Arbeitskanal, wie wird er verwendet und vieles mehr.

 

Die Akupunktur-Meridiane und die dazugehörigen Emotionen

Die Meridiane sind Energiebahnen am Körper, in denen unsere Lebensenergie fließt. In diesem Teil erfahren Sie, was genau die Aufgabe der Akupunktur-Meridiane ist und wie man mit den dazugehörigen Emotionen arbeitet. Sie lernen die Basis der Energiearbeit kennen. Wie man sich selber ausbalancieren kann. Wie man sich wieder in Harmonie bringt. Und wie man mit Emotionen fertig werden kann, die plötzlich da sind und uns blockieren oder aus dem Gleichgewicht bringen. Die Meridiane bilden die unterste Ebene der Energiearbeit. Sie sind am engsten mit dem Körper verbunden und wirken auch auf der körperlichen Ebene sehr stark (Wut, Jähzorn, Hass, Angst, Panik, Frustration, mangelnder Selbstwert und vieles mehr). Sie lernen diese Probleme zu bearbeiten und zu lösen - sofern Sie wirklich konsequent mit sich arbeiten.

 

Die Chakren

Die Chakren - Energiezentren des Körpers. Was sie sind, wo sie liegen, was für Aufgaben diese Zentren haben, wie sie funktionieren und wie man sie reinigt, stärkt und ausgleicht, erfahren Sie in diesem Teil. Die zwölf Hauptchakren werden erarbeitet. Auch hier besteht die Möglichkeit, sich in Balance zu bringen. Sie erlernen die praktische Arbeit an sich selbst und an anderen. Nun, im Wassermannzeitalter, stehen wir in einem sehr interessanten Entwicklungsprozess. Was wir früher als „übersinnlich“ und „paranormal“ ansahen, zeigt sich oft bei uns selber. Uralte Energiezentren werden wieder aktiv und deren Wirkungen sollen in unseren Alltag integriert werden.

 

Da in diesem Grundkurs viele Fragen von Seiten der Schüler an mich herangetragen werden - sorge ich doch erfahrungsbemäß für einige gravierende „AHA-Erlebnisse“ - nehme ich mir viel Zeit, um Ihre Fragen und Anliegen zu besprechen. Aus diesem Grund ist der „Normalkurs“ angenehmer, denn man hat etwas Zeit, um das Gehörte zu verdauen, Fragen aufkommen zu lassen und zu diskutieren. Denn immerhin betreten Sie mit diesem Kurs ein ganz neues Gebäude - ich zeige Ihnen in diesen Stunden das ganze Haus, doch es bleibt Ihnen persönlich überlassen, ob Sie nur wenige Räume „einrichten und nutzen“ oder nur einen oder dieser ganzen Geschichte überhaupt lieber noch eine Zeitlang den Rücken kehren.

 

Ich beabsichtige nicht, Ihr bereits bestehendes Wissen auszuradieren oder Sie Ihrer Individualität zu berauben. Ganz im Gegenteil: Ich lege sehr, sehr viel Wert darauf, dass Sie Ihren Geist, Ihren Verstand, Ihr Gehirn NICHT in der Garderobe lassen und einfach nur schlucken, was ich Ihnen sage und zeige.

Ich möchte Individuen, Persönlichkeiten und vor allen Dingen Menschen, die kritisch mitdenken und sagen, wenn sie anderer Auffassung sind, in diesen Kursen unterrichten.

 

Weitere Informationen finden Sie hier >> Basisblock

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie jederzeit gerne persönlich!