vom zauberlehrling zum -Gesellen

 

Voraussetzung: Basisblock

Seminaraufbau: Theorie

Dauer: 1 Tag

 

Erinnern Sie sich noch beim Basisblock, als ich Ihnen sagte, dass ich Ihnen am ersten Tag, als „Hexeneinstand“ quasi, ein Gebäude vorstelle - vom Fundament angefangen, da sprachen wir ganz bodenständig von Frequenzen und Energien, bis hin zum Giebel, wo sich die hohen magischen Praktiken finden lassen?

 Und erinnern Sie sich noch daran, dass ich Ihnen die Zusammenhänge erklärt habe, zwischen den „feinstofflichen Wesen“ und den Erdzeitaltern?

Ich finde es wird Zeit, in die Welt der Magie, der Manifestation unseres Geistes und in all die wunderschönen neuen Fähigkeiten einzutauchen. Damit man aber in diesen Wassern schwimmen kann, braucht man die neuen Vokabeln, neues Wissen, neue Erkenntnisse. Und plötzlich ist das, was vorher der Magie zugeordnet wurde, begreifbar, fassbar - und gar nicht magisch - aber trotzdem toll!

 

Jetzt, in der Periode des Wassermannzeitalters sehen wir uns gleich mit 2 nur kaum bekannten Dimensionen konfrontiert:

·         mit den „alten“ irdischen Wesenheiten und

·         mit denen, die von weiter her kommen, mit der Erde bis jetzt noch nicht wirklich in Berührung gekommen sind.

 

An diesem Tag stelle ich Ihnen eine ganze Menge Wesenheiten vor - damit Sie wissen, was es überhaupt alles einmal in unserer Realität gegeben hat und was sich daher auch plötzlich in der jetzigen Realität zeigen kann. Aber nicht nur diese Wesen sind da, sondern vermehrt auch Impulse, die (ebenfalls ganz bodenständig) von außerhalb unseres Planeten kommen. Auch hier möchte ich Ihnen gerne einiges erzählen, erklären, vermitteln. Denn eine spannende Zeitperiode beginnt gerade recht heftig - und mit ein wenig mehr Verständnis und Wissen geht alles gleich viel leichter.

 

Dann - ein paar Energieübungen der magischen Ebene. Neue Fähigkeiten gehören entwickelt - wie ungeübte Muskeln - und dann muss man üben und üben und üben.

Wer vom Lehrling zum Gesellengrad aufsteigen möchte, wird verstehen, dass es auch neue Gesetze gibt, neue Regeln, an die man sich halten muss (soll, darf).  3 kommen nun dazu - eines für die Gedanken, eines für die Gefühle und eines für das Begreifen.

 

Oder anders gesagt, für jene, die auch den Kinderkurs kennen, ist es der Kinderkurs für Erwachsene, in dem es darum geht, so viele Fragen als möglich zu beantworten. Im Basisblock haben Sie schon einen ersten Einblick in das „neue Haus“ bekommen, haben eine Ahnung, was es bedeuten kann. Wie mir scheint, tauchen mit dem neuen Wissen viele neue Fragen auf, das ist auch gut und bisher habe ich Sie immer jedem einzeln beantwortet. Da die Anfragen immer mehr werden machen wir ihn nun, den Kinderkurs für Erwachsene.

 

Inhalt:

·         Was ist schwarz - was ist weiß - ein Update

·         Zauberwesen - weiße & schwarze - Welche Gruppen gibt es, welche Wesen, Was möchten Sie uns sagen? Kurzbeschreibungen

·         Schutzengel - Erzengel - Helferengel, wer hat welche Aufgabe, auch bei den Erzengeln

·         Lichtmeister - Hierarchie, Aufgaben, Wie weiß ich, wann er da ist? Was tut der wirklich?

·         Update Universelle Gesetze

·         Die Astralebene

·         Sonnengardisten, die Platte...

·         Aliens und Lichtwesen im Alltag - Benimmknigge im Umgang mit diesen Wesen: von der Gartenpflege bis hin zu: Achtung, Aliens crossing Keine Erzengel belästigen, wenn es um Parkplätze geht, etc.

·         Magie im Alltag: Wunden heilen mit der liegenden Acht, Schutzkugel informieren, Energiebälle

·         Weitere Möglichkeiten: Channeln, Karten, Handlesen, Druidenmagie