Energie Knigge

 

Voraussetzung: keine

Seminaraufbau: Theorie

Dauer: 1 Tag

 

Wenn es auch Überschneidungen mit dem Kurs „Vom Zauberlehrling zum Gesellen“ geben kann, so ist dieser Kurs doch erdverbundener, weniger strikt. Es geht um den Umgang damit, wenn man feinfühliger wird, hellhörig oder telepathisch wahrnimmt. Wie um alles in der Welt geht man denn in DIESER Gesellschaft mit sich verstärkenden Sinnen um?  Und wie heißen diese verstärkten Sinne überhaupt, was steckt denn dahinter? Wie sehr ist man selbst gefordert? Denn diese Neuerungen erfordern ein besseres Benehmen, ein neues Verhalten.

Wo mehr Sinne, da mehr Regeln - doch wie sie einhalten, wenn sie keiner erklärt?

Ein Tag für all jene, die den alten Tagen nachtrauern, als gutes Benehmen, Respekt und Achtung, Höflichkeit und Zuvorkommenheit noch Usus waren und vor allem ein Tag für diejenigen, die erkannt haben, dass man die „alten Zeiten“ nicht wiederbeleben kann. Auch für die, denen aufgefallen ist, dass die Menschen rund um uns viel mehr „spinnen“ als früher? Ja warum denn nur? Oder spinnen wir selber? Oder weder noch?

Wo sind die Grenzen hin verschwunden - zwischen den Menschen? Gab es da nicht einmal den Begriff Privatsphäre, Intimsphäre, „zu nahe kommen“, „Abstand halten“, usw.

Man muss erst begreifen, was passiert und die Notwendigkeiten eines veränderten Verhaltens auf mehreren Ebenen als bisher verstehen. Wer einmal weiß, wie man sich in der heutigen Zeit richtig zu verhalten hat, wird erkennen, wie unendlich wertvoll das Individuum in der Ganzheit seiner vollen Persönlichkeitsentfaltung ist.

 

Der Energieknigge soll Ihnen zeigen, dass das schöne Verhalten der Zukunft ein Handeln aus dem innersten Herzenskern ist, dem das Begreifen der Einzigartigkeit zugrunde liegt. Und die Zukunft beginnt jetzt.

 

Kinder wollen auch zaubern lernen!

Kinder sind der Goldschatz des Lebens und gelten im Universum eigentlich als absolutes Tabu für die Belange der Erwachsenenwelt.

Viele Eltern wünschen sich, dass Ihre Kinder einmal herausragende Heiler werden - alles Gut und Schön - aber lassen Sie bitte Ihr Kind zuerst einmal Kind sein! Es soll nicht therapieren, soll nicht der beste Freund der Eltern sein - sondern Kind! Es soll toben, lachen und zicken, Grenzen ausloten und überschreiten dürfen. Es soll alle Emotionen einmal kennen lernen und auch die Reaktion der Umwelt wenn es diese Emotionen hat. Dann kommt noch das Hormonchaos der Pubertät, als Schwelle zum Erwachsenen-Sein. Und erst nach weiteren 2-3 Jahre, wenn sie sich an den neuen (halbwegs) reifen Zustand gewöhnt haben, dürfen sie eigentlich erst mit der Arbeitsseite der Energien, Frequenzen und Magie Bekanntschaft machen.

Trotzdem haben diese Kinder und Jugendliche Millionen Fragen, denn sie wurden bereits mit mehr und stärkeren Gaben geboren und wollen mit diesen umgehen lernen und das kindgerecht mit viel Spaß, Lachen und Freude. Und darin sieht die Solid-Sol Academy auch ihre Aufgabe: Nicht Kinderheiler und -therapeuten auszubilden, sondern die Materie Energie & Magie zu erklären und näherzubringen. Fragen zu beantworten - und zwar ernsthaft! Übungen zu zeigen, damit diese jungen Menschen lernen ihre Gaben zu verstehen und zu kontrollieren. Sie bekommen weder Kanäle noch werden sie an irgendeine Energie angeschlossen - das wäre nicht nur viel zu früh sondern eine Überforderung mit einer Verantwortung die kein Kind oder Jugendlicher noch zu tragen fähig ist (sein sollte!).

 

Die Kinderkurse laufen nicht nach strengem Stundenplan ab, aber dafür mit System. Wir sorgen für Wissen, Abwechslung, Bewegung und das Wichtigste: Mittagessen! Erfahrungsgemäß verbraucht neues Wissen, besonders im Bereich der Energie, ungemein viel Substanz. Deshalb sorgen wir vor - Essen ist immer genug vorhanden - Details erfahren Sie gerne im persönlichen Beratungsgespräch.

Sie brauchen sich auch keine Gedanken darüber zu machen, ob sich unterschiedliche Altersgruppen wohl verstehen - das ist kein Problem! Trotzdem setzten wir ein Mindestalter von 7 Jahren an - und das höchste Alter von 17. (Ab 18 Jahren kann der normale Basisblock besucht werden!)

 

Besuch in Schulen: Gerne kommt Fr. Wohlgemuth in Schulen, um mit einer Klasse „Energieprojekte“ zu machen. Bei Interesse melden Sie sich einfach und wir finden sicher eine Lösung!